Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Wir machen uns selbstverständlich Gedanken über die immer größer werdende Flut von Plastikmüll. Aus diesem Grund hatten wir zu dem Thema extra drei Tage lang eine Lebensmitteltechnologin im Haus, die uns hier eingehend beraten hat.

Unsere Produkte sind frisch und gerade die hochwertigen Mineralstoff-Kräuter-Rezepturen profitieren von einem enormen antioxidativen Potenzial. Daher müssen sie vor Lufteintritt in der Lagerung geschützt werden, um wirklich zuverlässig in dieser unvergleichlich hohen Bioverfügbarkeit im Individuum anzukommen.

Produktschutz

Der Schutz dieser Rezepturen vor oxidativen Prozessen gelingt uns durch dichte und trotzdem leichte Dosen und Eimer aus Polypropylen (PP), die (wenn man das Etikett abzieht) vollständig wiederverwertbar sind, da PP als Rohstoff wieder zu 100 % recyclebar ist (was man nicht von bedruckten Verbundstoffen behaupten kann). Unsere Dosen und Eimer können vollständig über das Duale System, die gelben Säcke oder gelbe Tonnen entsorgt werden. Sie gelangen dadurch in den Recycling-Kreislauf und können neu verarbeitet werden.

Zuvor sind gerade die Eimer im Stall unentbehrliche Helfer, so dass hier ein vielfacher Einsatz vor dem entgültigen Recycling möglich ist.

Ein weiterer Vorteil der PP-Verpackung liegt in der Tatsache, dass Nager nicht in die Produkte gelangen können und die Entnahme der Inhalte aus der Dose für den Kunden sicher und ohne Verluste (im Vergleich zu Tüten), erfolgt. Angeblich natürlich abbaubare "Plastiktüten" aus Verbundstoff sehen wir hier äußerst kritisch.

Solange keine wirklich sinnvolle Alternative zu PP im Markt angeboten wird werden wir vorläufig zum Schutz der Qualität unserer wertvollen Produkte keine Kompromisse eingehen können,  nur um dem Mainstream zu folgen. 

Papier im Versand

Im Gegensatz dazu konnten wir beim Versand weitestgehend auf Plastik verzichten! Wir versenden in passenden Kartongrößen und umhüllen die Produkte mit aus 100% aus recyceltem Schrenzpapier, das über den Papiermüll entsorgt wird.

 

Dr. Susanne Weyrauch-Wiegand November 2019

Zum Shop
Verstanden

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.